Muziekuitgever Kliment
Kolingasse 15, 1090 Wenen, Oostenrijk, Tel. +43 1 317 5147, Fax +43 1 310 0827
Startpagina | Zoeken | Winkelwagen | Mijn rekening | Inloggen Deutsch|English|Español|Français|Italiano
 Catalogus
Snel zoeken:
Bladmuziek/Partituren
CDs
Boeken
Muziekuitgever Donautal
Uitgever Franz Moser
Internationale catalogus
 Info
Componisten
Afkortingen
Over ons
Contact
Bladmuziek/partiturenBladmuziek/partituren
7 Lakes (Schwerin, die Stadt der sieben Seen, Florenz des Nordens) - klik voor groter beeld
klik voor groter beeld
7 Lakes (Schwerin, die Stadt der sieben Seen, Florenz des Nordens) - Muzieknotatie-voorbeeld
Muzieknotatie-voorbeeld
Titel 7 Lakes (Schwerin, die Stadt der sieben Seen, Florenz des Nordens)
Categorie Harmonie/Fanfare/Brass-orkest
Subcategorie Originele hedendaagse muziek (20ste/21ste eeuw)
Bezetting Ha (harmonieorkest)
Uitgevers-artikelnr. 20121062
Verkoopprijs 96,00 EUR (inkl. 10 % österr. USt.)
Componist Hafner, Gerhard
Moeilijkheidsgraad 3
Duur 12:30
Aanvullende informatie/inhoud Burgsee
Ostorfer See
Pfaffenteich
Ziegelsee
Heidensee
Grimkesee
Schweriner See
Muzieknotatie-voorbeeld Muzieknotatie-voorbeeld klik hier
Minipartituur Minipartituur klik hier
Geluidsvoorbeeld
Video
Leverbaar ja ja
Programme notes: Aanvullende text

4069751

Duits:

Schwerin, die Stadt der sieben Seen, Florenz des Nordens, Domstadt, Residenzstadt: Heute hat Schwerin viele Namen. Und alle passen, denn die Stadt präsentiert sich als gelungene Mischung aus Natur und Architektur, großer und kleiner Kunst und den Zeugnissen ihrer 850-jährigen Geschichte. Wer über das Kopfsteinpflaster des Marktplatzes bummelt, die Nase in die kleinen Gassen steckt und die Augen staunend über das Schloss gleiten lässt, der merkt es schnell: In Schwerin gibt es viel zu sehen und zu erleben. Kulturliebhaber verzaubert die Stadt mit Theater und Kleinkunst, Museen und den grandiosen Schlossfestspielen im Alten Garten.

Burgsee - Der Burgsee befindet sich direkt am Schweriner Schloss.
Ostorfer See - Er ist durch eine Landverbindung in den Oberen und Unteren Ostorfer See unterteilt.
Pfaffenteich - Ein Teich im Stadtteil Schelfstadt. Der Pfaffenteich war zunächst ein Mühlenteich in einer moorigen Senke durch die Aufschüttung eines Dammes.
Ziegelsee - Ein See innerhalb des Stadtgebiets von Schwerin.Er wird in Innensee und Außensee unterteilt. Die Trennung entstand durch den Bau einer Straße.
Heidensee - Befindet sich in der Landeshauptstadt und gehört zu den Bundeswasserstraßengewässern. An den Ufern befinden sich Bootshäuser, eine Wassersportanlage und eine Kleingartenanlagen.
Grimkesee - Der Grimkesee ist ein flacher See und am Nordufer schließt der „Alte Friedhof“ an.
Schweriner See - Es handelt sich um den zweitgrößten norddeutschen See und wird von kleineren Seen umgeben.


Engels:

Schwerin is known by many names: city of the seven lakes, Florence of the North, cathedral city and royal seat. All are apt because Schwerin successfully combines nature and architecture, artworks great and small, plus reminders of ist 850-year history. Visitors who stroll across the cobbled market square, explore the narrow lanes and admire the views of the castle will soon realise that there is plenty to see and do in Schwerin. Culture aficionados will enjoy the city's theatre and variety performances, museums and the magnificent castle theatre festival in the Old Gardens.

Burgsee - Burgsee is a lake at the Castle Schwerin
Ostorfer See - Ostorfer See is a lake in Nordwestmecklenburg.
Pfaffenteich - Pfaffenteich is a pond in Schwerin,
Ziegelsee - Ziegelsee is a lake in Nordwestmecklenburg.
Heidensee - Heidensee is a lake in Nordwestmecklenburg.
Grimkesee - Grimkesee is a lake in Schwerin.
Schweriner See - The Schweriner See is a lake in northern Germany.

Om de voorbeeldpartituren te bekijken heeft U Adobe Reader nodig, die U gratis kunt downloaden. Klik daarvoor op de volgende link.

Adobe Reader

Om de geluidsvoorbeelden te beluisteren heeft U een MP3speler nodig, die U gratis kunt downloaden:

Aanbevelingen :
Heurigenbrüder von Julius Fucik, arr. Stefan Ebner - klik hier

Requiem von Julius Fucik, arr. Eduard Scherzer - klik hier
Created by MusicaInfo.net